Shell Programmierung >> Befehl in Variable

Linux Shell Befehl in Variable übergeben


Häufig möchte man in der Scriptprogrammierung den Wert einer längeren Befehl könnte in einer Variablen speichern, um mit dieser dann weiterarbeiten zu können. Dies funktioniert nicht, in dem man einfach „variable=befehl1 | befehl 2“ schreibt. Die korrekte Syntax lautet wie folgt.

Syntax: Variable=“$(befehl1 | befehl2 | usw…)“

Beispiel: Shell Linux: Befehl in Variable

Erklärung:
In der Variable namens „befehl“ ist jetzt das Ergebnis der Kommandofolge gespeichert, die in den Klammern steht. Die Kommandofolge gibt den Speicherplatz aus, welchen das Homeverzeichnis einnimmt. Die Variable „befehl“ hat jetzt beispielsweise einen numerischen Wert von 40404040 (oder wie auch immer).


Buch - Empfehlung
Letzte Forenbeiträge