Datenbanken >> Datenmodelle

Das konzeptionelle Datenmodell / physische Datenmodell



Konzeptionelle Datenmodell
Im konzeptionellen Datenmodell werden die Beziehungen zwischen Entitäten beschrieben (meistens als Entity-Relationship-Modell). Es handelt sich dabei um die Ansicht aus „wirtschaftlicher / geschäftlicher“ Sicht. Im konzeptionellen Datenmodell wird also noch nicht darauf eingegangen, aus welchen Attributen die Tabellen bestehen und wie die Beziehungen zwischen Tabellen aussehen werden.

Physische Datenmodell
Sobald die konzeptionelle Phase abgeschlossen ist, werden die Ergebnisse dieser Phase auf der Datenbankebene umgesetzt. Jetzt befindet man sich im physischen Datenmodell. Es werden Tabellen mit Attributen angelegt, und technische Feinheiten wie Primär – und Fremdschlüssel kommen ins Spiel.


Buch - Empfehlung