Shell Programmierung >> Linux Let Befehl

Der Let – Befehl in der Shell


Mit Let ist es möglich, mit Variablen mathematischen Operationen durchzuführen. Ein einfaches Beispiel: 2 Zahlen, die eingegeben werden, sollen summiert werden. Das Ergebnis soll anschließend ausgegeben werden.

Die Syntax sieht wie folgt aus:
Let Befehl - Linux

Mit let kann also mit den Variablen gerechnet werden oder auch Vergleichsoperatoren wie genutzt werden. Würde man das let in diesem Beispiel weglassen, käme beim Ausführen des Scriptes eine Fehlermeldung.

Ein weiteres Beispiel, das die Funktion vom let – Befehl verdeutlicht, ist die Berechnung der Fakultät einer eingegeben Zahl (per If-Abfrage wird allerdings verhindert, dass von Zahlen größer 10 die Fakultät berechnet wird)

Let Befehl - While Schleife

Erklärung:
- Eine Parametervariabel ($1) wird übergeben
- Es wird überprüft, ob die Eingabe größer als 10 ist. Falls ja, wird die Fakultät nicht berechnet
- Wenn die Zahl kleiner als 10 ist, geht es weiter mit dem else-Teil der If-Abfrage
- Es wird eine Zähl-Variable i angelegt, sowie eine für das Ergebnis, also der Fakultät
- Mittels While-Schleife wird die Fakultät berechnet. Wie man sieht, muss hier der Let-Befehl verwendet werden, damit mit den Variablen mathematische Operationen durchgeführt werden


Buch - Empfehlung
Letzte Forenbeiträge